Depressionen


Eine Depression bezeichnet einen Zustand psychischer langer Niedergeschlagenheit. 


Die Krankheit "Depression" ist charakterisiert durch Stimmungseinengung (Verlust der Fähigkeit zu Freude oder Trauer; Verlust der affektiven Resonanz, d.h.: die Person ist durch Zuspruch nicht aufhellbar), Antriebshemmung, mit oder ohne Unruhe, Denkhemmung, Schlafstörungen.

Häufig geht es den Patienten mit Depression in den frühen Morgenstunden so schlecht, dass die betroffenen Personen nicht mehr weiter schlafen kann. Weitere Symptome können sein: übertriebene Sorge oder Angst um die Zukunft, das Gefühl der Hoffnungslosigkeit, Minderwertigkeit, Hilflosigkeit, sowie soziale Selbstisolation, Selbstentwertung und starke Schuldgefühle, Müdigkeit, verringerte Konzentrations- und Entscheidungsfähigkeit, das Denken ist verlangsamt (Denkhemmung), sinnloses Gedankenkreisen (Grübelzwang/ Rumination), dazu Störungen des Zeitempfindens.

Häufig bestehen bei Depression Reizbarkeit und Ängstlichkeit. Negative Gedanken und Eindrücke werden überbewertet und positive Aspekte nicht adäquat bewertet. Das Gefühlsleben ist eingeengt, was zum Verlust des Interesses an der Umwelt führen kann. Auch kann sich das sexuelle Interesse vermindern oder erlöschen (Libidoverlust). Der Schlaf ist nicht erholsam, das morgendliche Aufstehen bereitet Probleme (Morgentief; Tagesschwankungen).


Die Psychotherapie der  Depression bietet hier auch einige Verfahren an.

z.B.: Lichttherapie, Schlafverhalten, kognitive Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, achtsamkeitsbasierte Therapie, Tiefenpsychologie u.v.m.

Seien Sie Sich sicher, dass in meiner Praxis eine Stimmung der Akzeptanz und Willkommens herrscht. 


Neben psychotherapeutischer Hilfe, kann hier mit Hypnose von vielen therapeutischen Verfahren profitiert werden.

Zum Einen können wir durch Hypnose unterbewusst in Ihre Verhaltensabläufe eingreifen; somit den Fokus auf positive Erlebinsse lenken und adäquat bewerten, negative Erlebnisse im Gegenzug realistisch bewerten.

Um nur einen Aspekt der Therapie der Depression genauer zu erläutern.

Unter tiefenpsychologischem Gesichtspunkt können wir den auslösenden Moment (oder auslösende Momente) in Hypnose neu erleben. Durch die Entspannung und Geborgenheit die Sie in Hypnose erleben, werden diese Momente den dramatischen Charakter mehr und mehr verlieren.

 

Je nachdem welche Symptome bei Ihnen im Vordergrund stehen, wir werden sie gezielt angehen.

 

Pegasus Praxis für Psychotherapie und Hypnose nach dem Heilpraktikergesetz - Depression - Stuttgart