Ängste / Panik / Phobien / Angststörung


Angststörungen sind psych. Störungen, bei denen die Furcht vor einem Objekt oder einer Situation oder unspezifische Ängste stark im Vordergrund stehen. 


Wenn es aber tatsächlich ein solches gefürchtetes Objekt oder eine Situation gibt; spricht man von einer Phobie.

Bei den Phobien haben Betroffenen übermässig starke Ängste vor Dingen oder Situationen, vor denen Menschen ohne Angststörungen normalerweise zwar Angst oder Furcht empfinden können, aber in einem viel geringeren Maß. Oder sogar vor Dingen, vor denen Menschen ohne Angststörung gar keine Angst haben. Dabei erkennen die betroffenen Personen eventuell zeitweise, dass ihre Angst übermäßig oder unbegründet oder unlogisch ist.

Ängste / Phobien / Angststörungen können je nach Intensität den Alltag beeinflussen, und somit zu einem Leidensfaktor führen. Sei es durch Vermeidungsverhalten oder der Angst vor der Angst.

 

Wie bei den meisten psychischen Störungen gibt es auch bei den Angststörung und Phobien nicht immer die eine bekannte Ursache. Man geht von einer Vielzahl verursachender oder auslösender Faktoren aus, die erst im Zusammen- und Wechselwirken den tatsächlichen Ausbruch der Störung bewirken.

 

 

Bei der Therapie von Angststörungen / Ängsten / Phobien bieten  sich sehr gut verhaltentherapeutische Verfahren sowie tiefenpsychologische Verfahren an.

Mit der Hypnose / Entspannung / Autogenem Training kann hier zusätzlich auch sehr wirkungsvoll gearbeitet werden.

 






 

Pegasus Praxis für Psychotherapie und Hypnose nach dem Heilpraktikergesetz - Ängste - Angststörung - Panik - Phobie - Stuttgart